Wenn du Aktien kaufst, hast du das Recht auf Dividenden. Bei BUX läuft es genau so. Dividenden werden durch eine Wertanpassung deiner Anlage verarbeitet.

 

Wie diese Anpassung erfolgt, hängt von der Art der Anlage die du gemacht hast:

 

Wenn du eine bestimmte Aktie ”nach oben” oder "Up"  tradest (d.h. du gehst davon aus, dass der Wert der Aktie steigen wird), wird die Wertanpassung positiv sein, weil deine Aktie mehr wert ist. Dementsprechend wirst du Geld bekommen.

 

Wenn du eine bestimmte Aktie ”nach unten” oder "Down" tradest (d.h. du gehst davon aus, dass sich der Wert der Aktie verringern wird), dann entsteht eine negative Korrektur. Der Grund dafür: die Anpassung der Dividende ist positiv und du dachtest dass der Preis sinken wird. Diese Korrektur ist daher negativ für dich. Mit anderen Worten: Du musst einen gewissen Wert an Dividenden ausschütten.

 

Die Höhe an Dividenden die du erhältst oder bezahlen musst, hängt von der Anzahl der Anlagen ab, die du gemacht hast. Umso höher die Investition, desto größer die Dividendenanpassung.

Die Dividenden werden automatisch im Kassenbestand verarbeitet. Der Betrag wird in der Chronik erscheinen, unter der Registerkarte “Trades”. Hier kannst du auf das Produkt, für das du die Divindenden bekommen hast, tippen. Die Dividenden erscheinen in den Produktdetails.

 

Wichtig: Jedes Unternehmen entscheidet wann/ob/wieviel Dividenden gezahlt werden. Es ist keine Regel, dass Dividenden immer bezahlt werden müssen, und eine Regelmäßigkeit gibt es auch nicht.